Buch

Wissenschaft in Politik umsetzen: Gesundheitsminister und Mediziner Lauterbach befasst sich in seinem neuen Buch mit dem Verhältnis von Wissenschaft und Politik in Zeiten zunehmender Wissenschaftsskepsis.

UW121 REZ Buch LauterbachDas spannende, gut zu lesende Buch beinhaltet auch eine Geschichte der Kosmologie und der Entstehung des Lebens. Das Ziel, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, schätzt Lauterbach als nicht mehr erreichbar ein. Er geht von 2,4 Grad aus, was dramatische Veränderungen für die Menschheit bedeute.
Der Autor zählt eine Reihe von Kippunkten auf, die die Klimaprozesse unberechenbar machten. Er beklagt, dass Politiker taub gegenüber der Wissenschaft seien, und erklärt dies mit einem Schielen nach Wählerstimmen.
Die COVID-Pandemie habe gezeigt, dass im Zuge der Umweltzerstörung seit langer Zeit Viren in die menschliche Zivilisation vordringen; dieser Prozess werde sich in Zukunft noch verstärken.
Wer eine resignative Grundhaltung überwinden wolle, tue gut daran, den persönlichen Lebensstil zu ändern, etwa durch Fleischverzicht und das Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel.

Rezensent: Willi Reis

Karl Lauterbach
Bevor es zu spät ist – Was uns droht, wenn die Politik nicht mit der Wissenschaft Schritt hält
Buch: Rowohlt 2022
288 Seiten
Print: 22,62 €; E-Book: 19,99 €

Weitere Rezensionen finden Sie hier.

Gemeinsam machen wir den Unterschied Unterstutze uns jetzt 1