Buch

Der isländische Gletscher„Okjökull“ war der erste, der aufgrund der Erderwärmung vollständig geschmolzen ist. Im Jahr 2014 war das. Zur Erinnerung an ihn gibt es eine Gedenktafel. Der isländische Literaturwissenschaftler, Autor und Umweltschützer Andri Snaer Magnason hat einen „Brief an die Zukunft“ verfasst, der auf dieser Gedenktafel zu lesen ist.

UW119 REZ gro wasser und zeit 9783458681595 cover erderwärmungIn seinem neuen Buch sind Gletscher und die Einflüsse des Klimawandels auf die Erde ebenfalls das zentrale Thema. Magnason verwebt diese sehr gekonnt immer wieder mit etwas isländischer Geschichte, Mythologie, Politik, Kapitalismuskritik und seiner eigenen Familiengeschichte. Und formt so, in seinen unterschiedlichen Anekdoten, ein umfassendes Plädoyer gegen Umweltzerstörung.
In einem Kapitel erzählt Magnason etwa von seinem Onkel, der sich der Rettung von Krokodilen verschrieben hat. Zu Beginn standen 23 von ihnen auf der Roten
Liste der gefährdeten Tierarten. Nun, nach Jahren seines und des Einsatzes anderer Tierschützer, sind nur noch sieben Krokodilarten gefährdet. Dies ist eine seiner hoffnungsvolleren Geschichten. Der Autor holt den Leser jedoch schnell wieder auf den Boden der Realität zurück: „Die Tiere sind die Früchte der Erde, sie wachsen wie die Äpfel an den Bäumen. Wenn ein Baum verwelkt, trägt er keine Früchte mehr. Es ist sinnlos, die Äpfel unter Naturschutz zu stellen, während der Baum gefällt wird oder seine Wurzeln angenagt werden.“ Wenn die Erde selbst nicht geschützt wird, helfen somit alle Bemühungen, die einzelnen Tierarten gewidmet sind, nichts.
Andri Snaer Magnason schafft es immer wieder, komplizierte Sachverhalte verständlich und plastisch zu beleuchten. Er erinnert an die Schönheit der Natur. Aber auch daran, dass in unserer Welt alles einen monetären Wert verpasst bekommen hat. Daher wird ungenutzte Landschaft als wertlos erachtet. Sie erfüllt keinen wirtschaftlichen Zweck. Der Autor bringt die nordische und östliche Mythologie zusammen und führt auch mit dem Dalai Lama ein Gespräch über Umweltschutz.
Die schmelzenden Gletscher in Island sind für Magnason ein Symbol für das Dahinschmelzen der Zeit, die wir noch haben, um den Klimawandel aufzuhalten. Ein Problem sieht der Autor allerdings in der Diskussion um den Klimawandel, auch wenn diese wohlwollend geführt wird: Begriffe wie „Klimawandel“, „Eisschmelze“, „steigende Meeresspiegel“ seien zu groß, zu abstrakt. Wir können sie nicht verstehen. Wir können das schiere Ausmaß des Problems gar nicht erfassen. Das Buch ist ein Appell an alle, nicht tatenlos zuzusehen, damit die folgenden Generationen noch einen lebenswerten Planeten vorfinden.

Andri Snaer Magnason
Wasser und Zeit –
Eine Geschichte
unserer Zukunft
Insel Taschenbuch 2021
304 Seiten
Print: 12,00 €, E-Book: 11,99 €

Weitere Rezensionen finden Sie hier.

Gemeinsam machen wir den Unterschied Unterstutze uns jetzt 1