Buch

Buddhismus ohne Glaube: Mit „Ein Weg in die Freiheit“ schließt der Alt-Herausgeber der Ursache\Wirkung, Peter Riedl, seine Buchreihe über buddhistisches Geistestraining und buddhistische Philosophie ab.

UW117 REZ Peter Ein Weg in die Freiheit Peter RiedlIn acht Kapiteln, mit Überschriften wie „Buddhismus ohne Glaube“, „Freiheit entdecken“ oder „Leben als Praxis“, geht Riedl intensiv auf die Frage ein, wie es gelingen kann, die sogenannten „Fünf Hindernisse“ zu überwinden. Dabei handelt es sich um suchthaftes Verhalten, Ärger, Angst, Energielosigkeit und skeptischen Zweifel. Die Befreiung von ihnen ist der Schlüssel zu einem gelingenden Leben. Sie ist, was Buddhismus unter Erwachen versteht.

Zu den theoretischen Erörterungen der Methoden buddhistischen Geistestrainings gesellt sich eine Reihe nützlicher Meditationsanleitungen in Form von Onlinevideos auf der Website von Peter Riedl.

Es gibt wohl niemanden, der einen nichtreligiösen Buddhismus und seine Praxis so anschaulich und in sich schlüssig darstellt wie Peter Riedl. Dieser Band und die Vorgängertitel I bis III sind eine echte Leseempfehlung für jeden säkularen Buddhisten.

 

Peter Riedl
IV: Ein Weg in die Freiheit: Bewusst und gelassen leben.
UW Verlag, 2021
192 Seiten
Print: 19,90 €, E-Book: 9,90 €

Weitere Rezensionen finden Sie hier.

Univ.-Prof. Dr. Peter Riedl

Univ.-Prof. Dr. Peter Riedl

Peter Riedl ist Universitätsprofessor für Radiologie und seit über 30 Jahren Meditations- und Achtsamkeitslehrer. Er ist Gründer und war bis Juni 2019 Herausgeber der Ursache\Wirkung, hat W.I.S.D.O.M., die Wiener Schule der offenen Meditation und das spirituelle Wohnheim Mandalahof gegründet. S...

Gemeinsam machen wir den Unterschied Unterstutze uns jetzt 1