Audio

Kontemplative Musik aus Japan: Fumon S. Nakagawa Rōshi ist ein bekannter Zen-Priester und Abt eines Zen-Klosters in Eisenbuch im Landkreis Altötting. Von seinem 16. bis zu seinem 22. Lebensjahr erhielt er Unterricht auf der Shakuhachi, einer japanischen Bambusflöte.

UW121 REZ Audio 364px Shakuhachi c WikiCommons Fumon S. NakagawaFür die Dauer seines Klosterlebens legte er die Shakuhachi beiseite. Erst im Jahr 2014, im Alter von 66 Jahren, setzte er sein Shakuhachi-Studium fort. Im Jahr 2017 erhielt er den Meistertitel mit Lehrbefugnis in der Reibo-Kai-Linie der Kinko-Shakuhachi-Schule.

Die sechzehn Stücke liegen nun im MP3-Format auf einem USB-Stick vor. Sie atmen die Freiheit und Frische der Fuke-Zen-Mönche, die sich selbst „Mönche der Leere“ nennen.

Die Themen der Stücke reichen von alten japanischen Volksmelodien bis hin zu zahlreichen Stücken, die die Zen-Mönche auf ihren Bettelgängen und Pilgerwanderungen vortragen. Westlichen Menschen, denen die japanische Shakuhachi bislang zumeist in der Interpretation westlicher Künstler begegnet ist, kann diese traditionelle Musik von Fumon Rōshi einen bewegenden Höreindruck aus der Welt der „Komusō“ in Japan vermitteln.

Rezensent: Munish B. Schiekel

Fumon S. Nakagawa
Shakuhachi
Audio: USB-Stick, Zen-Zentrum und Kloster Eisenbuch 2020
Erhältlich gegen eine Spende von mindestens 10,00 €
info@eisenbuch.de

Weitere Rezensionen finden Sie hier.

Bilder © Wiki Commons / Lombroso

Gemeinsam machen wir den Unterschied Unterstutze uns jetzt 1