Unterschiede trennen uns nicht: „Ich bin anders als du – Ich bin wie du“ ist ein Wendebuch – zwei Bücher in einem. Papa oder Mama können es von vorne lesen oder umdrehen und von hinten lesen.

Das Fuchsmädchen Rosa wohnt im Süße-Trauben-Land, einem Weinberg. Sie hat ein rosa Näschen, statt wie die anderen Füchse ein schwarzes. Daher auch ihr Name.

Empathie und Mitgefühl: Ein Vorlesebuch für die Kleinsten. Schöne Illustrationen treffen auf sparsamen Text.

„Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Pflanzen und eine Zeit zum Abernten der Pflanzen, [...] eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen, eine Zeit für die Klage und eine Zeit für den Tanz [...].“

Ben ist ein Junge, der sich unsichtbar fühlt. In der Klasse sind die anderen Kinder laut. Bei der Wahl für die Völkerballteams bleibt er als Letzter übrig, zu den Kindergeburtstagen wird er erst gar nicht eingeladen.

„Bärenstark und Falkenfrei“ ist ein Vorlesebuch. Es gibt Eltern die Möglichkeit, den zappeligen Nachwuchs zu beruhigen. Damit ist dieses Buch bestens für die Zeit vor dem Schlafengehen geeignet.

Jeder Mensch ist einzigartig, jeder besitzt besondere Fähigkeiten: Schon Kinder sollten sich dessen bewusst sein.