APP

Immer mehr Menschen haben mit Angst, Stress und innerer Unruhe zu kämpfen. Wer auf der Suche nach Entlastung ist und sich mit den Ursachen seiner Ängste auseinandersetzen will, kann die App „Pocketcoach“ auf sein Telefon laden.

UW115 Cover App PocketCoach AngstNach der Installation gibt es eine kleine Fragerunde zum Thema Angst. Im Anschluss bekommt man präsentiert, wie es um seine Ängste steht. Um diese abzubauen, bietet die App einen Kurs an. Dieser gibt Einblick in wissenschaftliche Forschungsgebiete, zeigt auf, was hinter der Angst steht, und schlägt Hilfen zu Verhaltensänderungen sowie Entspannungstechniken vor. Der gesamte Kurs dauert sechs Wochen. In dieser Zeit übt man etwa fünf Minuten pro Tag.
Zusätzlich zum Kurs gibt es auch noch andere Features, etwa die „Soforthilfe“. In einem Chat mit generierten Fragen und Informationen erhält man Tipps, zum Beispiel wie man mit akuten Angstsituationen umgeht. In einer weiteren Rubrik „Übungen“ werden – wie der Name schon sagt – Übungen angeboten, etwa zum entspannten Einschlafen. Viele der Übungen sind jedoch kostenpflichtig.
Grundsätzlich ist die App, die laut ihren Machern auf kognitiver Verhaltenstherapie beruht, eine nette Idee. Es gibt nützliche Tipps, auch wenn es insgesamt eher oberflächlich bleibt. Bei ernst zu nehmenden Problemen kann der Pocketcoach den Gang zum Therapeuten sicherlich nicht ersetzen.

Pocketcoach – Anxiety Helper
Pocketcoach GmbH
iOS, Android
Kostenloser Download, einige Features frei verfügbar, voller Zugang 69,99 €

Weitere Rezensionen finden Sie hier.