Podcast

Autobiographie, Legende und Buddha-Bildnis „Die Lehre sehend, sieht man mich; mich sehend, sieht man die Lehre!“ (Der Buddha)

Als junge Adliger verließ er sein üppiges Leben und wurde zum Wanderasketen. Nach Jahren des Studiums und schmerzlichen Irrwegen gelang ihm in tiefer Meditation die unmittelbare Erfahrung der Existenzzusammenhänge. Aus einem Asketen war der Buddha geworden, das bedeutet: der Erwachte. Nachfolger haben aus ihm erst eine Legende und dann ein liebliches Buddha-Bild gemacht.

 

 

 

Weitere Podcasts von Prof. Dr. Meinhard Knoll finden Sie hier.

Prof. Dr. Meinhard Knoll

Prof. Dr. Meinhard Knoll

Als Universitätsprofessor im Ruhestand und nach Jahrzehnten von Forschung und Lehre auf dem Gebiet der künstlichen Sinne konzentriert er sich heute auf das, was er vor 35 Jahren begonnen hat: die natürlichen Sinne und das Training im Bewusstseinsraum nach der Lehre des historischen Buddha.
Kommentar schreiben

Gemeinsam machen wir den Unterschied Unterstutze uns jetzt 1