Blog

Wie ich mein Wahres Selbst finde, gehört zu den zentralsten Fragen unseres Seins. Denn sie führt zur Lösung des Rätsels, wer ich wirklich bin. In diesem zweiten Teil der Serie schreibe ich darüber, warum der Körper der Schlüssel ist, der den Zugang zum wahren Selbst sperrt.

Um in diesen Beitrag inhaltlich gut einsteigen zu können, empfehle ich vorher Teil 1 dieser Serie zu lesen - "Wer bin ich? - Teil 1 - Über die Entstehung des Selbst".

Ich treffe darin eine Unterscheidung zwischen einem "falschen Selbst", das davon gespeist wird, was andere über mich sagen und denken und einem "wahren Selbst", das immer mit meiner unmittelbaren Erfahrung im Augenblick und meinen Gefühlen verbunden ist.

Wir alle leben sowohl im wahren wie im falschen Selbst. Doch wo der Anteil des falschen Selbst groß wird, befinde ich mich oft in Konflikt mit mir selber und anderen. Ich lebe ständig in der Angst, bewertet und beurteilt zu werden und bewerte und urteile auch ständig mich selber.

Meine Lebendigkeit, meine Kreativität und Lebensenergie sind dann gebremst und der spontane Ausdruck dessen, wie ich mich fühle und was meine Bedürfnisse sind, wird durch das falsche Selbst gehemmt.

Manchmal so weit, dass ich meine Gefühle und Bedürfnisse gar nicht mehr wahrnehme.

Wahres Selbst

Meine Gefühle existieren in Schichten

Wer genau hinhorcht, stellt fest, dass Gefühle in Schichten existieren. Unter der Wut und unter der Depression ist oft die Traurigkeit, unter der Aggression die Angst, hinter der Eifersucht die Traurigkeit über den Verlust von Verbindung mit mir selbst und anderen.

Liebe, Geborgenheit, Freude, Angst und Traurigkeit sind die ursprünglichen Gefühle unseres wahren Selbst.

Wut, Aggression, Depression sind Gefühle meines falschen Selbst. Sie sind Reaktionsgefühle darauf, dass ich mein wahres Selbst in diesem Moment nicht schützen kann. Es ist leichter wütend zu sein, als die eigene Traurigkeit zu spüren.

Diese Konfliktgefühle sind so etwas wie ein Schleier über den Gefühlen des Wahren Selbst, die darunter liegen….

------------------------

Wer zum Thema „Wer bin ich - Teil 2 - Wie finde ich mein wahres Selbst?“ gerne weiterlesen möchte, findet den Beitrag im Blog von Dirk Meints in voller Länge unter diesem Link.

Die Workshops von Dirk Meints finden Sie hier.

Kommentare  
# Andreas Kneib 2020-09-30 09:46
Ja, was wäre die Esoterikindustrie ohne komplett freischwebende Konzepte wie das "Wahre Selbst"…
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben