Blog

Die Yoga-Übungsstrecke für heiße Tage, die ohne große Anstrengung praktiziert werden kann. Sie fließt mit Leichtigkeit und mit dem Atemrhythmus.

5. Vinyasa: VIRABHADRASANA (Heldenhaltung) und PARSVOTT-ANASANA (Vorbeuge über ein Bein)
In aufrechtem Stand mit dem rechten Fuß einen großen Schritt nach vorne machen, Beine gestreckt.
EA: Beide Arme über den Kopf strecken.
AA: Vorwärtsbeuge, Hände in die Hüften, Rücken gerade.
EA: Rücken lang machen und Arme seitlich ausbreiten.
AA: Nach vorne beugen und, wenn möglich, die Hände auf dem Boden ablegen.
EA: Arme strecken, Rücken lang machen, nach oben kommen.

WIRKUNG: Dehnung von Oberschenkelmuskeln (innen) und Rücken, Streckung der Wirbelsäule.
HINWEIS: 6x jede Seite, vorderes Bein leicht beugen, wenn es schwer fällt, das Bein zu strecken.

UEBUNG5 web

UEBUNG5 1 webUEBUNG5 2 web

UEBUNG5 3 web

Fotos: Philipp Strohm von Online Yoga mit YogaMeHome.org
Text: Lena Raubaum
Model: Allegra Lampatz
Mode: Curare Yogawear

Lena Raubaum

Lena Raubaum

Lena Raubaum ist ausgebildete Schauspielerin, Sprecherin, Yogalehrerin für Kinder und Erwachsene, Trainerin, Nuad Praktikerin und freischaffende Autorin. Wenn sie nicht gerade schreibt, gestaltet sie als Chefredakteurin das Magazin „yoga.ZEIT“, liest, spricht oder singt in ein Mikrofon, erlebt ...
Kommentare  
# Claudia Konrad 2018-06-06 10:53
Super Übung. Danke
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Kommentar schreiben

Gemeinsam machen wir den Unterschied Unterstutze uns jetzt 1