AutorIn

Henry Vorpagel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geburtsjahr 1949  in Deutschland. Übersiedlung nach Österreich 1973. 1975 Beginn der Zazen Praxis.

Die nächsten 10 Jahre Aufbau meines Lebensmittelpunktes in Österreich. Zazen als Rückgrat meines Lebens. Ausbildung zum Sozialpädagogen. Arbeit mit verhaltensbehinderten Jugendlichen.

Ausbildung zum Psychotherapeuten.  

Seit 1991 bis 2001 Arbeit mit drogenabhängigen Menschen am Drogeninstitut des OWS Wien.

Seit 1993 psychotherapeutische Arbeit auch in freier Praxis. 2001 Lehrtherapeut und Selbständigkeit

1986 meinen Lehrer Karl Obermayer gefunden. Seitdem Praxis des Zazen im Zendo Wien 5.

14.11.1998 Auftrag zur Weitergabe der Zenpraxis durch Karl Obermayer mit Übergabe des Kyosaku und dem Leitspruch „MU GA“ – Nicht-Ich.

Seitdem Leitung des montäglichen Zazen des Zendos Wien 5 sowie Einführungskurse ebendort.

Leitung von Sesshin in Zwettl und Altenburg.

Segeln, klettern und musizieren helfen den harten Alltagsboden zu lockern und zu lüften.

Titel Erstellungsdatum Kategorie
Über den Geist 09. November 2020 Blog
Großer Tod 28. September 2020 Blog
Am Anfang war das Wort 02. Juni 2020 Blog
Nicht Anhaften 10. Februar 2020 Blog
Sesshin 21. April 2019 Blog
"Über Zen kann man nicht sprechen" 26. Februar 2019 Blog